Beim Matchangeln wird mit einer Matchrute und Pose auf Friedfische geangelt. Die Matchrute ist sehr fein und weich, was bedeutet, dass man mit einem niedrigen Wurfgewicht bis zu 30 g arbeitet. Die Schnur ist auch sehr dünn und die Pose fein und sensibel eingestellt. Die Anbringung der Rolle kann abweichen, es gibt Matchruten die verschiebbare Rollenhalter in Kombination mit feinen Spinnenbeinringen haben, welche das Verkleben der Schnur verhindern. Aber nicht nur Friedfische werden geangelt, auch beim Forellenangeln wird diese Angelmethode gerne verwendet.

Match
Bewerten Sie diesen Beitrag. Der Autor freut sich über 5 Sterne 🙂