Das Krallenblei wird häufig beim Brandungsangeln verwendet. Durch Drähte am unteren Ende ist es in der Lage auch bei starker Wasserbewegung bzw. Strömung seine Position zu halten. Die eingegossenen und umgebogenen Drähte sind in der Lage sich als eine Art Anker in den Sand zu krallen.

Krallenblei
Bewerten Sie diesen Beitrag. Der Autor freut sich über 5 Sterne 🙂