Mit dem Fischgreifer kann man den Fisch besser packen und so an Land bringen. Dabei wird die Zange des Fischgreifers geöffnet und im Idealfall am Unterkiefer des Mauls vom Fisch eingehakt. Die meisten Modelle stellen sich nun von alleine fest und haben sogar eine Waage integriert, damit man den Fisch einfach wiegen kann. Gere beim Raubfischangeln ist der Greifer sehr praktisch, da man bei gefräßigen Kandidaten alle Finger behält. Außerdem braucht man nicht einen riesigen Kescher mit rumschleppen, denn der Fischgreifer passt in die Hosentasche.

Fischgreifer
Bewerten Sie diesen Beitrag. Der Autor freut sich über 5 Sterne 🙂